Die FGE hat einen Raum in der Zwickauerstraße. Dieser wurde uns freundlicher Weise vom Eisenbahnmuseum zur Verfügung gestellt. In diesem Raum kann man sich über die Schiffahrt auf der Elbe informieren.

2011 verstarb leider unser ehemaliges Mitglied und guter Freund, Dampfmaschinist Klaus Köllner. In seinem Besitz befanden sich eine Dampfpfeife, eine Ölvase, verschiedene Öler, Manometer und Messingbauschilder. Diese Dinge sind „verschwunden“ und wir bitten nun so um Ihre Mithilfe, falls Ihnen diese Gegenstände irgendwo begegnen.

Wir bitten Sie, sich bei uns zu melden. Es handelt sich um historische Stücke, die von Dresdner Dampfern sind. Und die Fachgruppe möchte gern diese Dinge in Ihrer Ausstellung im Eisenbahnmuseum der Öffentlichkeit zeigen.

Auch haben wir uns schon mit den entsprechenden Behörden auseinander gesetzt, doch hierbei kam nichts positives heraus. Nun versuchen wir es auf diesem Wege, über unsere Homepage.

Hier ein paar Beispielbilder:

Einige solcher ähnlichen Messingbauschilder.

 

Wenn Sie Hinweise auf den Verbleib dieser Schifffahrtssachen haben, möchten wir Sie bitten, sich hier zu melden !

Mitglied der FGE: Mario Hofmann

E-mail: Dampfer-Mario@live.de

Tel: 0172/3456513

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert